Sample Woher kamen diese Geräusche? (Klasse 3 bis5) Worksheet
Reading Comprehension Worksheets
Return to Respiratory System Theme Unit

edHelper.com subscribers: print Woher kamen diese Geräusche? (Klasse 3 bis5)

Your Help is Needed!  Help Improve This Story and the German text.
     Leave your corrections and comments about the German text is this story.


Other Languages
     English: Where Did These Sounds Come From? (Grades 3 to 5)
     French: D'où viennent ces sons?
     Spanish: żDe dónde vinieron estos sonidos?
     Italian: Da dove sono venuti questi suoni? (Grades 3 tto 5)

 

Woher kamen diese Geräusche? (Klasse 3 bis5)
By Jennifer Kenny
Translation by Heidi Ahlers
  

1     Hast du gewusst, dass dein Atmungssystem die Aufgabe hat, Sauerstoff in deinen Körper zu bringen und dann in jede Zelle deines Körpers? Wahrscheinlich schon. Hast du jedoch gewusst, dass dein Atmungssystem auch für ein paar sonderbare Geräusche zuständig ist, die dein Körper macht? Zwei von ihnen machen Sinn, wenn du an die Atmung denkst - das Husten und das Niesen. Drei der Geräusche jedoch lassen dich vielleicht nicht an die Atmung denken - das Gähnen, der Schluckauf und das Schnarchen.
 
2     Husten erfolgt, wenn Luft explosionsartig aus der Lunge und den unteren Atemwegen und aus dem Mund ausgestoßen wird. Es ist spontan und laut. Husten entfernt überschüssigen Schleim und Staub. Du wirst auch husten, wenn Nahrung aus Versehen in deine Atemwege kommt. Um zu husten, musst du erst einatmen. Dann schließen sich die Muskeln des Rachens und des Kehlkopfes, sodass die Luft nicht entweichen kann. Während dessen ziehen sich die Muskeln in deinem Bauchraum zusammen. Der Luftdruck steigt. Wenn der Rachen und der Kehlkopf sich öffnen, entweicht die Luft schnell. Tatsächlich entweicht die Luft mit etwa 60 Meilen pro Stunde (etwa 96 Kilometer pro Stunde). Wenn die Luft entweicht, bringt sie die Stimmbänder zum Schwingen. Dieser Luftstrom schiebt während dessen Schleim in den Rachen, damit er geschluckt wird.
 
3     Niesen ist ebenfalls spontan und laut. Wenn du niest, entfernt dein Körper überschüssigen Schleim und Staub aus deinen oberen Atemwegen. Die Luft kommt mit 100 Meilen pro Stunde (160 Kilometer pro Stunde) aus deiner Nase. Das ist schneller als die Winde eines Hurrikans. Wenn dein Körper niest, verschließt deine Zunge deine Atemwege. Der Bauchmuskel erhöht den Luftdruck in der Brust. Diesmal streift die Luft nicht die Stimmbänder. Stattdessen strömt die Luft explosionsartig aus deiner Nasenhöhle. Niesen transportiert Schleim aus dem Körper. Dieser Schleim enthält Keime. Deshalb solltest du immer in ein Taschentuch niesen.

Paragraphs 4 to 6:
For the complete story with questions: click here for printable


Copyright © 2009 edHelper